Jugendämter in NRW

Das Jugendamt berät, unterstützt und entlastet Eltern und Familien bei den Aufgaben der Versorgung und Erziehung der Kinder. Desweiteren schützt das Jugendamt Kinder vor der Gefährdung ihres Wohls.
Hilfe zur Erziehung wird durch die Jugendämter insbesondere in Form der Erziehungsberatung, sozialer Gruppenarbeit, der Bereitstellung eines Erziehungsbeistandes bzw. eines Betreuungshelfers, der sozialpädagogischen Familienhilfe, der Erziehung in einer Tagesgruppe, der Vollzeitpflege, der Heimerziehung und durch intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung geleistet.

Die Kontaktadressen der Jugendämter in NRW können Sie auf den Seiten des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport über eine Suchfunktion alphabetisch oder anhand der Postleitzahlen finden.

Viele Jugendämter haben eine Notrufnummer eingerichtet, die Sie auch außerhalb der normalen Geschäftszeiten der Jugendämter erreichen können. Diese Notrufnummer finden Sie auf der Homepage des von Ihnen ausgewählten Jugendamtes vor Ort.

Adressen vor Ort