Bewegungskalender 2017 der Deutschen Sportjugend

„Kinderrechte in Bewegung“: Unter diesem Motto steht der Bewegungskalender der Deutschen Sportjugend in diesem Jahr. Auf zwölf Kalenderblätern stehen leicht umsetzbare Ideen, wie Kindern das Thema Kinderrechte mit Hilfe von Bewegung näher gebracht und verdeutlicht werden kann.

Die auf zwölf Seiten vorgestellten Bewegungs- und Spielideen greifen das Thema Kinderrechte im Allgemeinen, aber auch ausgewählte Rechte von Kindern im Besonderen auf. Neben altersgerechten Erklärungen unterstützt der Kalender Engagierte aus Sportvereinen, Kindertagesstätten, Schulbetreuungseinrichtungen sowie weiteren Institutionen durch leicht umsetzbare Ideen, wie Kindern das Thema Kinderrechte mit Hilfe von Bewegung näher gebracht und verdeutlicht werden kann.

Zu jedem Monatsinhalt gibt es einen Musik-Tipp des beliebten Kinderliedermachers Reinhard Horn.

Unterstützt wird der dsj-Bewegungskalender in diesem Jahr von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Gemeinsam mit der dsj engagiert sie sich in der Mitmach-Initiative „Kinder stark machen“, die die Lebenskompetenz und die Persönlichkeit von Kindern stärkt. Details zur Initiative werden im Kalender vorgestellt.

Herausgeber: Deutsche Sportjugend

Bewegungskalender 2017 – Kinderrechte in Bewegung

November 2016.

Der Bewegungskalender ist kostenfrei, es fallen aber Porto- und Versandkosten an.

Ab fünf Exemplaren kommen zu den Versandkosten einmalige Handlinggebühren von 7,50 Euro an.

Sie können den Kalender online bestellen.