Hast du ein Problem,
egal ob groß, ob klein,
hol dir Hilfe, sprich darüber,
und bleib nicht allein!
Du hast ein Recht darauf,
Hilfe zu bekommen, wenn es dir nicht
gut geht oder dir jemand weh tut!

Zuhause steht dein Bett,
wer wünscht dir gute Nacht?
Wer kocht für dich und sag:
Von wem wirst du zum Lachen gebracht?
Du hast ein Recht auf ein Zuhause, wo
Du dich beschützt und geborgen fühlst!

Einander in die Augen schauen,
dem eigenen Gefühl vertrauen,
mutig Deine Meinung sagen,
und den anderen auch fragen:
„Sag mal, was meinst Du?
Was denkst Du dazu?“
Du hast ein Recht auf Deine eigene
Meinung. Je älter Du wirst, umso mehr
darfst Du mitbestimmen.

Spielen, toben, träumen, lachen!
Viele tolle Sachen machen!
Du hast ein Recht auf Deine Freizeit,
auf Ruhe, Bewegung und Spiel!

Schmusen und kuscheln,
Du spürst ganz allein,
ob es dir Spaß macht.
Wenn nicht, dann sag Nein!
Du hast ein Recht darauf, „Nein“ zu
sagen, wenn Dich jemand anfassen
möchte und Du das nicht willst!

Dich gibt es nur einmal
auf der ganzen weiten Welt.
Deshalb bist Du richtig wichtig und wertvoller
als alles Geld.
Du hast das Recht auf Respekt und
darauf, dass Menschen sich liebevoll
um Dich kümmern!

Bücher, Lieder und Musik,
ein spannendes Theaterstück!
Du hast ein Recht darauf,
etwas zu lernen!

Frühling, Sommer, Herbst und Winter,
größer werden alle Kinder.
Du hast ein Recht darauf, zu wachsen
und neue Erfahrungen zu machen!

Wenn Du Dich noch mehr mit Deinen Rechten beschäftigen möchtest, dann schau doch mal auf diese Internetseiten hier:

Auf der Seite Kindersache kannst Du zum Beispiel ein Kinderrechte-Rätsel machen oder Du besuchst einmal die Abteilung für Kinder im Kinder-Ministerium, wo die Kinderrechte erklärt werden und Du mit den Ideenreichen 7 die Welt erkunden kannst.

Gut gefallen wird Dir sicher auch die UNICEF-Kinderseite, wo Du Dir einen Film über Deine Rechte anschauen kannst, oder die Seite www.richtig-wichtig.org.

Wenn Ihr hier klickt, dann könnt ihr Euch die Kinderrechte außerdem auch auf Arabisch und Türkisch durchlesen.