Zum Hauptinhalt springen

Vorgehen bei gewichtigem Anhaltspunkt für eine Kindeswohlgefährdung

Der Block "Vorgehen bei gewichtigem Anhaltspunkt für eine Kindeswohlgefährdung" unterstützt Familienhebammen und vergleichbare Berufsgruppen aus dem Gesundheitsbereich bei der Gefährdungseinschätzung. Die Seiten des Blocks im DIN A 4-Format sind einzeln aus- und wieder einheftbar. Er umfasst 25 Blätter und kann über die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bestellt werden.

Informationen zur Publikation

 

Herausgeber: Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH)

Dokumentationsvorlage: Vorgehen bei gewichtigem Anhaltspunkt für eine Kindeswohlgefährdung

Köln 2019, 3 Seiten

 

Der Weg zur Dokumentationsvorlage

 

Gedruckte Dokumentationsvorlage als Block bestellen

Download der Dokumentationsvorlage

Weitere Informationen