Elternkompass: Fragen und Antworten zum Kinder- und Jugendschutz im Sportverein

Der Ratgeber des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen wurde von Fachkräften des Deutschen Kinderschutzbundes Landesverband NRW e.V. erarbeitet. Er informiert umfassend über das Thema und gibt Eltern konkrete Antworten und Checklisten, wie sie ihr Kind vor sexualisierter Gewalt im Sportverein schützen können.

Weitere Informationen

Extrabrief Häusliche Gewalt

Was bedeutet es für Kinder, wenn sie zu Hause Gewalt unter den Erwachsenen miterleben? Das wird im Extrabrief des Arbeitskreises Neue Erziehung anschaulich geschildert. Er enthält auch Tipps, was Außenstehende tun können.

Weitere Informationen

"Ihre Nerven liegen blank?" - Materialien gegen das Schütteltrauma

Schütteln hat für Babys lebenslange Folgen und kann sogar tödlich sein. Darüber informiert das Nationale Zentrum Frühe Hilfen mit einem Faltblatt und einem Plakat in verschiedenen Sprachen. Außerdem ist eine DVD zum Thema erschienen.

Weitere Informationen

Kinder brauchen... Hinweise für eine gewaltfreie Erziehung

Die Broschüre in acht Sprachen vermittelt Eltern praxisnahe Anregungen und Ideen, wie sie schwierige Situationen gewaltfrei lösen können.

Weitere Informationen

Mit Respekt geht´s besser - Kinder gewaltfrei erziehen

Der Elternbrief des Arbeitskreises Neue Erziehung erklärt anschaulich und lebensnah, wie Mütter und Väter Konflikte in der Familie gewaltfrei lösen können.

Weitere Informationen

Materialien für die Arbeit mit Kindern

Acht Schutzengel für deine Rechte

Nur wer seine Rechte kennt, kann sie auch einfordern. Vor diesem Hintergrund informieren die Schutzengel-Materialien Jungen und Mädchen zwischen sechs und zehn Jahren über Kinderrechte.

Dazu gehören ein Leporello, ein Poster, Aufkleber sowie eine Anleitung:

Weitere Informationen

Henry kann helfen – Wenn deine Eltern dir wehtun

Henry, der Helferhund, informiert Kinder im Grundschulalter über gewaltfreie Erziehung. Und macht ihnen Mut, sich anderen anzuvertrauen und sich Hilfe zu holen, wenn sie Gewalt erfahren haben.

Weitere Informationen