Zum Hauptinhalt springen

Gegen sexualisierte Gewalt an Kindern im Vor- und Grundschulalter

Veranstaltungsbeschreibung

Grußwort
Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration (MKFFI) des Landes Nordrhein-Westfalen

Vortrag I
„Sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche – Was wir darüber wissen.“ Referentin: Milena Bücken, Institut für soziale Arbeit e. V. (ISA)

Vortrag II
„Was tun, wenn ich sexuellen Missbrauch vermute?“, Referentin: Ursula Enders, Zartbitter Köln e. V.

Vortrag III
„Sexualisierter Gewalt gegen Mädchen* und Jungen* vorbeugen – Ansätze eines gelingenden Kinder- und Jugendschutzes.“, Referentin: Dr. Nadine Schicha, Landesfachstelle „Prävention sexualisierte Gewalt“ NRW

Abschluss-Statement
Uwe Schulz, Leitung des Referats Ganztagsbildung, Kulturelle Bildung, Prävention sexualisierter Gewalt, Fachkräfte in der Kinder- und
Jugendhilfe, Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration
(MKFFI)

(Text aus der Ausschreibung)

Veranstalter

Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

In Kooperation mit der Landesfachstelle »Prävention sexualisierte Gewalt« NRW, dem Deutschen Kinderschutzbund (DKSB) Landesverband NRW e. V., dem Institut für soziale Arbeit e. V. (ISA), den Landesjugendämtern Rheinland und Westfalen-Lippe und Zartbitter Köln e. V.

Zielgruppe

Der Fachtage richtet sich vorrangig an pädagogisches Personal in Grundschulen (OGS) und Kindertageseinrichtungen sowie Kindertagespflegepersonen.

Weitere Informationen

Datum

10. März 2021,  14:00 – 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Online-Seminar

Referent*in

siehe Programm oben 

Kosten

kostenlos

Ansprechpartner*in (organisatorisch)Benedikt Ratermann
Institut für soziale Arbeit e.V.
Tel: 0251 20 07 99 34
benedikt.ratermann[@]isa-muenster[.]de

Link zur Anmeldung

www.isa-muenster.de

Link für weitere Informationen

Veranstaltungsflyer