Zum Hauptinhalt springen

Kinderschutz in Kitas

Veranstaltungsbeschreibung

Kinder brauchen sichere Orte! Nicht nur innerhalb, sondern auch außerhalb der Familie. Zunehmend fragen sich Bildungsträger und Einrichtungen, ob sich die Fachkräfte, Pädagog*innen und Lehrer*innen ihrer Handlungen, Reaktionen und Äußerungen, somit ihrer Wirkung auf Kinder bewusst sind.

In Bildungseinrichtungen braucht es ein Bewusstsein darüber, dass in geschlossenen Systemen der Kindertagesbetreuung ebenso Grenzverletzungen möglich sind wie außerhalb der Einrichtungen in den Familien.

Der Lehrgang ist in vier thematisch aufeinander aufbauende Module unterteilt. Die Module beinhalten nicht nur theoretische Impulse, sondern auch dazugehörige Praxis- bzw. Umsetzungsphasen. Anspruch ist es, nicht 'nur' zu lernen, sondern direkt in den Transfer, also in die Praxisentwicklung zu gehen.

(Text aus der Ausschreibung)


Veranstalter

InDiPaed - Institut für Digitale Pädagogik

Zielgruppe

Angesprochen werden alle (pädagogisch) Mitarbeitenden in der Kindertagesbetreuung, ebenso wie Fachberatungen und Leitungen. Auch für Lehrkräfte geeignet.

Weitere Informationen

Datum

18.1.2022 - 30.3.2022

Veranstaltungsort

online

Referent*in

Anne Kuhnert

Kosten

349 Euro

Ansprechpartner*in (inhaltlich)

Lars Tenfelde, Tel.: 030 692 007 760

lars[@]indipaed[.]de

Ansprechpartner*in (organisatorisch)

Maren Kampmann, Tel.: 030 692 007 760

hallo[@]indipaed[.]de

Online-Anmeldung www.indipaed.de

Link für weitere Informationen

Flyer