Zum Hauptinhalt springen

Kindeswohlgefährdung Erkennen – Beurteilen – Handeln in der Kindertagespflege

Veranstaltungsbeschreibung

Tagesmütter/-väter / Erzieher*innen übernehmen eine große Verantwortung für die ihnen anvertrauten Kinder. Manchmal beobachten Sie Situationen, in denen sie befürchten, dass das Wohl des Kindes gefährdet sein könnte. Dieses Seminar bietet Basisinformationen rund um das Thema Kindeswohlgefährdung: Gesetzeslage, Erscheinungsformen, Schutz- und Risikofaktoren und Fragen der Vorgehensweise in Krisensituationen.

Ziel
Verantwortungsbewusster Umgang bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung. Möglichkeiten des Absicherns und der weiteren Vorgehensweise.

Inhalte

  • Gesetzeslage
  • Erscheinungsformen
  • Risikofaktoren auf Seiten des Kindes
  • Risikofaktoren auf Seiten der Eltern
  • Möglichkeiten der Dokumentation
  • Elterngespräche
  • Einbeziehung einer insofern erfahrenen Fachkraft
  • Mitteilung ja oder nein und wie?
 

(Text aus der Ausschreibung)

Veranstalter

Bildungsakademie BiS des Kinderschutzbundes NRW

Zielgruppe

Kindertagespflegepersonen und Erzieher*innen

Weitere Informationen

Datum

09/10.11.2021

Veranstaltungsort

online

Referent*in

Ines Kremens, Sozialarbeiterin (BA), Kinderschutzfachkraft, Systemische Beraterin und Supervisorin

Kosten

150 Euro

Anmeldeschluss

02.11.2021
Ansprechpartner*in (inhaltlich)

Birgit Knauer, Tel.: 0202 74 76 588-20

b.knauer[@]bis-akademie[.]de

Ansprechpartner*in (organisatorisch)

Anne Wissemann, Tel.: 0202 74 76 588-20

info[@]bis-akademie[.]de

Link zur Anmeldung

Online-Anmeldung

Link für weitere Informationen

www.bis-akademie.de