Zum Hauptinhalt springen

Sexuellen Missbrauch erkennen und handeln: Wie gehe ich mit Verdachtsfällen um?

Veranstaltungsbeschreibung

Sexuelle Gewalt gegen Kinder stellt für Mitarbeitende in der Jugendhilfe und in der Kita eine vielfältige Herausforderung dar. Das Thema löst immer wieder starke Emotionen auf Seiten der pädagogischen Fachkräfte aus. Gepaart mit mangelnden Handlungsleitlinien und wenig einheitlichen Vorgehensweisen führt dies zu großer Verunsicherung.

In der zweitägigen Veranstaltung wird eine Einführung in die Thematik erfolgen. Dabei sollen Grundlagenwissen vermittelt und Voraussetzungen für eine differenzierte Auseinandersetzung mit dem Thema, sowie mögliche Handlungsschritte vorgestellt werden.
Neben dem im folgenden aufgeführten Sachinhalten wird Raum für Fragen aus den konkreten Fällen und Arbeit an den Fallbeispielen der Teilnehmenden geboten.

(Text aus der Ausschreibung)

Referent*in

Susanne Egerding, Dipl.-Sozialarbeiterin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Münster

Zielgruppe

Pädagogische Fachkräfte aus der ambulanten und stationären Jugendhilfe, Kindertagesbetreuung und Jugendamt

Weitere Informationen

Datum

14. + 15.09.2020

Veranstaltungsort

LWL-Bildungszentrum Jugendhof Vlotho

Veranstalter

LWL-Landesjugendamt Westfalen-Lippe

Kosten

180,00 Euro Teilnahmeentgelt + 59,11 Euro Verpflegung
41,21 Euro Übernachtung Einzelzimmer
26,49 Euro Übernachtung DZ
Ansprechpartner*in (inhaltlich)

Stefanie Schneider
E-Mail: st.schneider@lwl.org
Telefon: 05733 923-302

Ansprechpartner*in (organisatorisch)

Sabine Yilmaz
E-Mail: sabine.yilmaz@lwl.org
Telefon: 05733 923-310

Link zur Anmeldung

Online-Anmeldung

Link für weitere Informationen

www.lwl-bildung.de