Zum Hauptinhalt springen

Systemische Kinderschutzarbeit – Typische Fallkonstellationen und systemische Antworten

Veranstaltungsbeschreibung

Systemisches Denken und Handeln bilden das Fundament moderner Kinderschutzarbeit im Dialog mit den Beteiligten. Der ganzheitliche Blick auf die Familie und ihre Umwelt gehört für viele Fachkräfte mittlerweile zum fachlichen Standard. Bei einer genaueren Betrachtung und insbesondere bei „problematischen“ Kinderschutzfällen zeigt sich jedoch, dass diese Standards den Handelnden im Prozess immer wieder aus dem Blick geraten (können) und es häufig nicht glückt, das System als Ganzes zu betrachten und für eine tragfähige Kooperation zu gewinnen.

Die Referent*innen laden in diesem Seminar zu einer kritischen Reflexion systemischer Grundhaltungen im Kinderschutz und einer Suche nach hilfreichen Haltungen und Verfahren ein, die dem gesetzlichen Auftrag Rechnung tragen und gleichzeitig den im Kinderschutz typischen differierenden Lösungsperspektiven gerecht werden. Sie vertiefen anhand von konkreten Fallvignetten systemische Arbeitsweisen und nutzen praxisnah die Instrumente, die der „systemische Handlungskoffer“ bereithält

(Text aus der Ausschreibung)

Referent*in

Birgit Maschke, Supervision, Fortbildung und Fallwerkstätte

Ansgar Röhrbein, Märkisches Kinderschutz-Zentrum Lüdenscheid

Zielgruppe

Fachkräfte aus der Kinder- und Jugendhilfe mit systemischem Interesse und Grundwissen, z.B. aus den Pflegekinderdiensten, dem Allgemeinem Sozialdienst und stationären Einrichtungen

Weitere Informationen

Datum

03.+04.02.2020

Veranstaltungsort

Köln, Veranstaltungsräume der Kinderschutz-Zentren, Bonner Straße 147a

Veranstalter

Die Kinderschutz-Zentren

Kosten

275 Euro plus 15 Euro Getränkepauschale

Ansprechpartner*in (inhaltlich)

Die Kinderschutz-Zentren, Tel. 0221 56975-3, E-Mail: die[@]kinderschutz-zentren[.]org

Ansprechpartner*in (organisatorisch)

Die Kinderschutz-Zentren, Tel. 0221 56975-3, E-Mail: die[@]kinderschutz-zentren[.]org

Link zur Anmeldung

Anmeldeformular

Online-Anmeldung

Link für weitere Informationen

www.kinderschutz-zentren.org